Rezension : Die Beschenkte von Kristin Cashore :)

'Die Beschenkte' ist ein Jugend fantasy Roman geschrieben von Kristin Cashore, erschienen im Carlsen Verlag .

Zuerst zum Cover des Buches
Das Cover hat mich persönlich sehr angesprochen, es sieht sehr eleganz aus und im Vergleich zu anderen Buchcovern ist es relativ einfach gestaltet. Die Schrift in der der Titel geschrieben ist, passt wunderbar zu dem Buch.

''Als Katsa dem geheimnisvollen Prinzen von Lienid begegnet, weiß sie sofort, dass auch er beschenkt ist - sie ist sich nur nicht sicher, mit welcher Gabe. Katsa dagegen ist in allen sieben Königreichen bekannt und gefürchtet: Sie hat die Gabe des Tötens.''

Die Hauptcharaktere :

Katsa
Ich habe mich in Katsa total verliebt, sie ist ein Mädchen dass anders ist, und eine tolle Entwicklung im Buch hat. Alle haben angst vor ihr, nur Bo der fremde Prinz nicht, sie weiß dass er auch ein Beschenkter ist, nur ist sie sich nicht sicher was seine wahre Gabe ist, was sie iritiert.

Bo
Der Prinz Bo hütet sein Leben lang ein Geheimnis, nur sehr wenige Menschen kennen es.Was ihn natürlich belastet, bis er sich katsa anvertraut und sie kurz danach gemeinsam auf einer Reise sind, von der sie selbst nicht wissen wo er sie hinführen wird.
Bo ist ein einfühlsamer junger Prinz der Katsa aufgrund seiner Gabe versteht. Was natürlich für beide neu und schön ist.

Fazit :

Das Buch hat sich sehr gut gelesen, und der Schreibstil hat mir gut gefallen, ich konnte dieses Buch kaum weglegen :D Es ist eine wundervolle Geschichte in einer Welt die wir uns kaum vorstellen können, und deshalb kann man in sie so gut abtauchen. Die Beziehung von Katsa und Bo war nicht übertrieben dargestellt, sondern realistisch und schön. Es gab viele überraschende Handlungen somit blieb die Spannung erhalten. Das Ende war ebenso überraschend, aber das werde ich euch nicht verraten, lest es selbst.
Es lohnt sich

4/5 Punkten für dieses Buch.

8.4.14 18:35

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Sadik ibn Zain (8.4.14 20:43)
Hey,
finde es toll das du dir so Mühe gibst.
Ein kleiner Tipp: Damit es für uns Leser einfacher ist, verwende mehr Absätze und Glieder es etwas mehr auf.
z.b
Hauptcharaktere;
Katsa: Ich habe mich in Katsa total verliebt

damit lässt es sich flüssiger lesen und man verwechselt nicht so schnell die Zeilen.

Viel Spass weiterhin mit deinen Büchern (Auch ich liebe Bücher )


(8.4.14 21:05)
Hey ich hatte den blog eintrag eigentlich mit Absätzen und alles geschrieben aber als ich ihn hochgeladen habe,war das weg ddas hat mich echt geärgert.
Aber danke für dein Feedback

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen